"Ich musste Abschied nehmen..."

Ein Wochenendkurs für Personen, die Schritt für Schritt ihre Trauer bewältigen wollen.

Jeder muss mit Abschieden und Trennungen leben, aber Trauer bindet unsere ganze Lebensenergie und ergreift Seele und Körper, wo wir mit schweren Verlusten konfrontiert werden: Verluste um Ehe- und Lebenspartner, Eltern und Kinder (auch ungeborene), Gesundheit und Arbeit.

Trauer ist eine natürliche Antwort unseres Körpers, um tiefe Verluste aufzuarbeiten und unser seelisches und körperliches Gleichgewicht wieder zu finden. Bewusste Trauerarbeit ist Lebenshilfe!

Trauer braucht Ohren, die zuhören,
Augen, die weiter sehen,
Hände, die stützen,
und Lippen, die Wege weisen.

Trauerarbeit vollzieht sich in der Gruppe vor allem in:
- Gespräch und Erinnerung
- stiller Betrachtung (Meditation)
- Bewegung, Stimmartikulation und durch gestalterische Tätigkeiten (Malen und Tonarbeit)

Nur wer gelernt hat loszulassen,
ist offen für neue Begegnungen und für sich selbst.

Leitung des Seminars: Dr. Dittmar Rostig; Integrativer Sozio-, Trauer- und Traumatherapeut, ordentliches Mitglied im Bundesverband Trauerbegleitung (BVT) e.V.; Dozent am "Institut für angewandte Tiefenpsychologie und Therapieausbildung" sowie am Zentrum für Trauerbegleitung und Lebenshilfe e.V. in Dresden, einer staatlich anerkannten Weiterbildungseinrichtung für Palliativ- und Hospizpflege, eigene psychotherapeutische Praxis für Trauer- und Traumatherapie, Dresden, zugel. n.d. Heilpraktikergesetz seit 01.01.1998
Termin: 29.03. - 31.03.2019
Veranstaltungsort: Zentrum für Trauerbegleitung und Lebenshilfe e.V.
Gitterseestraße 24
01187 Dresden-Plauen
Kosten: 65,00 € Anmeldegebühr
190,00 € Kursgebühr (Incl. Materialien und Kaffeetrinken)
Teilnahme-
bedingungen:
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Nach dem Anmeldeschluss erhalten Sie eine Bestätigung bzw. eine Absage, falls das Seminar belegt sein sollte. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung. Das Zentrum behält sich das Recht vor, Seminare abzusagen (z.B. bei Erkrankung des Dozenten oder nicht Erreichen der Teilnehmerzahl)
Anmeldung: Schriftliche Anmeldung oder per Internetanmeldeformular bitte an
Zentrum für Trauerbegleitung und Lebenshilfe e.V.
Gitterseestraße 24
01187 Dresden
Telefon: +49 351 - 470 80 75
Telefax: +49 351 - 403 54 80
E-Mail: info@ztl-trauerbegleitung.de
Fälligkeit: Die Seminargebühren sind vor Kursbeginn auf das Konto des Zentrums für Trauerbegleitung und Lebenshilfe e.V. zu entrichten.
Anmeldeschluss: 20.02.2019